NoCream-Store-KeyVisual

Kunde

Julia Hafemann

Die Unternehmerin Julia Hafemann aus Innsbruck hat uns beauftragt, für ihren bestehenden Webshop CREAM STORE einen neuen Namen zu kreieren. Aufgrund rechtlicher Probleme musste sie den etablierten Namen abändern. Der Online-Shop für Streetstyle-, Skate- und Snowboardbekleidung (mit Fokus auf Nachhaltigkeit) brauchte natürlich einen coolen, wohlklingenden, unverbrauchten und trotzdem vertraut wirkenden Namen. Keine leichte Aufgabe.

Unsere Aufgaben

KONZEPT / NAMENSFINDUNG

Gemeinsam für wirksame Ergebnisse

Team

Text | Sonja Seidler Wörtersee

Unterstützung | André Sendel

Namensfindung über drei Stufen

Recherche, Idee, Check

Über einen mehrstufigen Prozess haben wir uns gemeinsam mit der Kundin der Namensfindung angenähert. Dazu gehört neben einer ausführlichen Recherche (Konkurrenz, Zielgruppe, Location, nationale Besonderheiten) auch eine kreative Phase, in der alles erlaubt ist. Denn erst wenn man sich von Denkmustern befreit, kann etwas neues entstehen.
Am Ende ergibt sich aus dem Ideenprozess, der Recherche und dem Check (Domaincheck, erster Rechtecheck) eine Liste von potentiellen Namen.

Nach zwei konstruktiven Runden mit der Kundin konnten wir die Liste mit ca. 20 Vorschlägen auf eine handvoll passender Namen reduzieren. Dabei wurde uns schnell klar, dass die scheinbar naheliegenste Lösung perfekt war: So wurde aus CREAM STORE einfach NO CREAM STORE.

Das Ergebnis: Zwei Buchstaben mehr. Eine glückliche Kundin. Eine behutsame Namensänderung. Keine irritierten Kund:Innen.

Cream Store wird zu No Cream Store

Sonst ändert sich nichts

Scroll to Top